Diese Seite wird demnächst neu gestaltet. Bitte informieren Sie sich über Termine telefonish unter 09569 1886900.
Photo
Vorspeise Pochiertes Barschfilet mit Orangen
geschmorrte Buttergurken, Estragon-Kartoffelpüree und Dijonsenfsauce
Photo
Suppe Rote Beete – Meerrettich – Suppe
Photo
Hauptgang Involtini vom Rind mit Chilikäse
Kürbis-Süßkartoffel-Auflauf und Tomaten-Rosenkohl-Spieß
Photo
Dessert Schokoladen-Creme-Brülee, Orangengelee, Panna Cotta
Kleine Änderungen im Menü waren möglich!

Genießen im Dunkeln

Aus der engen Zusammenarbeit der Würzburger Blindeninstitutsstiftung mit Bernhard Reiser vom dortigen Restaurant Weinstein entstand die Idee für dieses genussvolle Abenteuer. „Blind“ zu essen bedeutet, sich voll dem Riechen, Schmecken und Fühlen hinzugeben. Lassen sich Zutaten in völliger Dunkelheit herausschmecken? Nach einem Aperitif bei Licht und Erläuterungen zum Ablauf werden die Gäste behutsam vom geschulten Personal durch die Lichtschleuse in das Dunkelrestaurant geleitet. Es erwartet sie ein 4-Gang-Menü, das völlig neue Anforderungen an die Geschmacksnerven stellt. Zwischen den Gängen sorgen mündliche Erklärungen für Aha-Erlebnisse. Den ganzen Abend über steht ein Ansprechpartner zur Verfügung. Der Pörtnerhof Seßlach richtet einen Feinschmeckerbereich als Dunkelrestaurant ein. Köstliche Menüs und entsprechende Weine werden Ihr Geschmacksempfinden auf die Probe stellen. Spezielle Wünsche (Vegetarier, Fisch etc.) werden berücksichtigt. Anmeldung geschlossener Gruppen ist möglich. Im Mittelpunkt der Aktion steht der Wunsch nach mehr Verständnis für Menschen mit Sehbehinderungen. Ein Teil der Erlöse aus Genießen im Dunkeln® fließt in Projekte der Blindeninstitutsstiftung.

Beginn: 19:00 Uhr – 22:00 Uhr
Preis: € 55,00 pro Person
(inkl. 4-Gang-Menü während der Veranstaltung und Aperitif)
Buchung ist nur über die VHS Coburg möglich – +49 9561 882529

Sie besitzen einen Gutschein von Jochen Schweizer?
Kontaktieren Sie uns direkt:
+49 9569 1886900

Der Termin

Oktober 2016: 7. / 8. / 28. / 29.
November 2016: 11. / 12. / 18. / 19.
Dezember 2016: 1. / 2. / 3.
Januar 2017: 13. / 14. / 20. / 21. / 27. / 28.
Februar 2017: 3. / 4. / 10. / 11. / 17. / 18. / 24. / 25.
März 2017: 10. / 11. / 17. / 18. / 24. / 25.